Browsing Tag

Motivation

Allgemeines, Fitness

Fitness als Lifestyle für mehr Lebensqualität

Ihr wisst das ich ein absoluter Sport Junkie bin und es wohlmöglich auch gerne mal übertreibe aber für mich ist Fitness mehr als ein Hobby, es ist eine Lebenseinstellung, ein Lifestyle.

Ich war schon immer sportlich aber es gab Zeiten da hab ich einfach gar nichts mehr gemacht. Ab meinem 25. Lebensjahr habe ich dann aber wieder damit begonnen, denn ich hab mich einfach selbst nicht mehr wohlgefühlt. Wenn man sich dann aber dazu motivieren kann und beginnt mal wieder etwas für sich zu tun, wird man schnell merken wie sich der Körper verändert. Aber nicht nur euer Körper verändert sich, sondern auch Eure Wahrnehmung, Euer Bewusstsein.

Ihr denkt bestimmt das Ihr vielleicht gar nicht braucht aber wie könnt ihr das wissen wenn ihr das vielleicht noch nie versucht habt? Was wäre wenn es Euch Spaß macht und ich und viele Andere Recht haben?

Das Selbstbewusstsein

Das Training und der Erfolg der damit einher geht dient unserem Selbstbewußtsein. Wer sich nicht wohl fühlt um nicht zu sagen „sich geil fühlt“ wird nie die Ausstrahlung haben, von jemanden der mit sich und seinem Körper zufrieden ist. Das mag nun überheblich klingen aber ich meine damit nicht das man sich wie ein Troll aufführen soll, sondern einfach das man von einer Aura umgeben ist, die einen glücklich erscheinen lässt. Wir wissen alle: Nur wer selbst glücklich ist, kann auch andere glücklich machen.

Continue Reading

Fitness

Meine Fitness Playlist

Ab und an werde ich gefragt wie man sich alleine zum Sport motivieren kann? Ganz einfach –  Mit Musik! Ich habe mir die Playlist so zusammen gestellt das ich nicht nur Powersongs drinnen habe, sondern auch „normale“Songs. Meine Playlist besteht aus etwa 40 – 50 Titeln. Natürlich laufen die Tracks im Shuffle Mode. Ab und zu ist es auch mal ein Liveset, die zeig ich Euch dann beim nächsten Mal ;)

Meine  aktuelle Fitness Playlist 01 / 2015

1. Martin Tungevaag – Wicked Wonderland
2. DJ Snake & Lil Jon – Turn Down for What
3. Katy Perry – This Is How We Do
4. Ariana Grande – Problem feat. Iggy Azalea
5. Serani – No Games
6. Redfoo – New Thang
7. Disclosure – Latch feat. Sam Smith
8. Metrickz – Kamikaze
9. Rita Ora – I Will Never Let You Down
10. JAY-Z ft. Justin Timberlake – Holy Grail
11. Kiesza – Hideaway
12. Tove Lo – Habits
13. Miley Cyrus – FU (Feat. French Montana)
14. will.i.am – Feelin‘ Myself feat. Miley Cyrus, French Montana & Wiz Khalifa
15. Alicia Keys feat. Jay-Z – Empire State Of Mind
16. David Guetta feat. Nicki Minaj & Afrojack – Hey Mama
17. Ed Sheeran- Don’t
18. Echosmith – Cool Kids
19. Sia – Chandelier
20. Macklemore & Ryan Lewis – Can’t Hold Us
21. Kid Ink – Body Language ft. Usher & Tinashe
22. Calvin Harris – Blame (feat. John Newman)
23. Mark Forster Feat. Sido – Au Revoir
24. Ado Kojo feat. Shirin David – Du liebst mich nicht
25. Avicii – The Nights
26. Paul Oakenfold – Touch Me (Pretty Pink Remix)
27. Jay Rock – Pay For It (feat Kendrick Lamar)
28. Childish Gambino – Telegraph Ave (Oakland“ By Lloyd)
29. Tyga – Ayo ft. Chris Brown
30. Kid Ink – Hotel feat. Chris Brown
31. Calvin Harris feat. Ellie Goulding – Outside
32. Gyptian – All On Me
33. John Legend – All of Me (Tiësto’s Birthday Treatment Mix)
34. Sheppard – Geronimo
35. AC/DC – You Shook Me All Night Long
36. Sam Smith – I’m Not The Only One feat. A$AP Rocky
37. Kiesza – Giant In My Heart
38. David Guetta & Showtek feat Vassy – BAD
39. Mark Ronson – Uptown Funk ft. Bruno Mars
40. Mark Ronson feat. Mystikal – Feel Right‘
41. Sam Smith – Like I Can
42. Beatsteaks – Gentleman Of The Year
43. Sam Smith – Money On My Mind
44. Taylor Swift – Shake It Off

Fitness

Fitness – Kommt nach der Regeneration die Motivation?

Ich selbst gebe mir meißtens keine größeren Pausen beim Training. Die einzigen längeren Pausen waren bei mir immer verletzungsbedingt und selbst dann gab es trotzdem Möglichkeiten alternativ zu trainieren. Nun stand ja vor geraumer Zeit ein langer Urlaub an und ganz ehrlich, ich hatte meine Bedenken. Ich hatte zwar Laufshuhe mitgenommen aber 23 Tage lang keine Alternative zum Ausdauertraining hat mich nicht wirklich heiter gestimmt. Ich will nicht von Angst reden aber ihr kennt ja eventuell auch das Gefühl wenn es gerade läuft und man bedenken hat, das danach Alles anders seien könnte.

Gut wir sind jeden Tag im Schnitt 15km gelaufen und danach oder davor hatte ich nicht wirklich die Motivation noch Sport zu machen. Also entschloß ich mich die Phase für die Regeneration zu nutzen. Gesagt, getan und es kam wie es kommen musste. Wieder in Deutschland hatte sich auch das Wetter ganz schön verändert und die Motivation war wirklich im Keller. Das Wetter war nass und kalt und zwei Tage nachdem wir gelandet waren, hatte ich meinen Arsch immer noch nicht hoch bekommen. Hatte ich den Teufelskreis des „Dauer“Trainings, der mich Jahre lang bestimmte, durchbrochen? Wollte ich das überhaupt?

Sch**** die Wand an war das erste Ausdauertraining anstrengend… 2-3x die Woche 12km Laufen, ab und zu mal nen Halbmarathon war für mich eigentlich Standard ABER hier hätte ich am liebsten nach 3km abgebrochen. Beim Rad fahren war es nicht besser. Weder hatte ich Lust noch lief es irgendwie.

Wie kommt die Motivation nun wieder und wie lange dauert es nach Regeneration bis man sein altes Level wieder erreicht hat?

Ich sag Euch, wie ich meine wieder gefunden habe. Ich/Wir brauchen Veränderungen! Somit wende ich also die typische und altbekannte „Frauentechnik“ an, nein ich futter mich nicht mit Schokolade oder Eis voll! Ich KAUFE mir neue Schuhe, um mich wieder zu motivieren! Ja, richtig… also fast ;)

Ich KAUFE mir also meine Motivation zurück! Neue Kleidung zum Laufen, neue Gadgets, neue Schuhe, ein Spinningbike für das Training zuhause!
Hallo?! Nach nun 3 Wochen habe ich meinen alten Rhytmus und die Ausdauer ist nun fast wieder auf dem gleichen Level. Klar funktioniert das mit dem Kaufen nicht auf Dauer und nur bei Leuten die generell schon Ihre Motivation für den Sport gefunden hatten aber es gibt eventuell den Impuls den man in diesem Moment brauch. Wie ein altes Auto das mal angeschoben werden muss, damit es wieder läuft. Ich war das Auto und ich laufe wieder!

Drei Wochen Pause brauchen auch etwa 3 Wochen Training um sein altes Niveau zu erreichen. In dem Sinne – Gönnt Euch mal was, sucht die Veränderung, findet Motivation und bringt die wieder Sache zum laufen!

Wer generell Motivation sucht, sollte sich hier nochmal nachlesen :)

Fitness

Fitness – Die 65-Tage Motivations-Hürde

Wer kennt es nicht? Die Tage werden kürzer und es wird kalt draußen. Fitness Motivation wo bist du? Der innere Dialog beginnt… mach ich heute was oder lande ich surfend vorm TV auf dem Sofa?

Früher hätte ich meinem inneren Schweinehund nachgegeben doch heute kann ich mich immer wieder selbst motivieren. Ich habe Angst das Nachgeben zur Gewohnheit werden könnte, wenn man den Schweinehund zu häufig gewinnen lässt..

Ich liebe Sport, Ich lebe für ihn. Ich will nicht OHNE

run4lifeQuelle: runtastic.com 

Für mich ist die Kontinuität das A und O. Kontinuität ist eine Fähigkeit, die jeder Mensch besitzt und sich sogar in viele Hinsichten wünscht. Warum nicht auch beim Training?

Wie motiviert Ihr euch für andere Dinge? Abends nochmal auszugehen, nochmal schnell Einkaufen oder noch ein oder zwei Drinks länger zu bleiben?

Für viele Fitness Beginner ist an vielen Tage ein Hürde noch deutlich fühlbar, aber von Woche zu Woche wird diese Hürde geringer. Das richtige Training, die richtige Ernährung – normal wie das Zähneputzen am morgen.
In bestimmt mehr als 90% denkt ein Mensch bevor er handelt, wenn auch unbewusst. Wenn ihr Euch es schon vorher schlecht redet, habt ihr natürlich auch weniger Motivation. Daher macht es Sinn bewusst zu denken.

Es gibt 2 Möglichkeiten

Continue Reading