Lifestyle, Tech

Erfahrungsbericht – Braun Series 7 765cc

Ich weiß nicht warum doch fast pünktlich zur jährlichen Weihnachtszeit kommt mir immer wieder die Idee das ich doch noch einen richtig geilen Elektro-Rasierer möchte. Die letzen 2-3 Jahre hat dann aber doch immer der Verstand gesiegt der gesagt hat das ich sowas doch gar nicht brauche als überzeugter Nassrasierer.

Naja gut… das mag auch daran liegen das ich schon X Rasierer, Bartschneider und Trimmer hatte. Unter anderem auch schon von Phillips, Braund und Remington. Die größte Enttäuschung war damals der Philips Philishave Cool Skin HQ 7742, der damals etwa 150EURO gekostet hat, das Gesicht aber eher wie ein Schlachtfeld hinterlassen hat. Überall war man Rot und irritiert, der Bart war eher partiell getrimmt wie Kornfeldkreise. Auch der Braun cruZer 4 der ja für alles gut sein sollte war einfach enttäuschend im Gesicht. Diese beiden damaligen Käufe hielten mich lange davon ab wieder Geld in einen Elektro-Rasierer zu stecken doch diese Weihnachtszeit habe ich mich dann doch nochmal ran getraut.

Ich habe mir den Braun Series 7 765cc gegönnt. Die Series 7 Modelle, die angebliche Luxusklasse unter den Rasieren. Er kommt mit Reinigungsstation die ja angeblich soviel Mehrkosten erzeugt… NICHT!

Fangen wir also an:
Zu meinem Bart: Dieser wächst ziemlich schnell und eher kräftig. Ich hab also keinen Mädchenbart, dieses flaumige zeug, ihr wisst schon was ich meine. Wenn ich mich eine Woche nicht rasiere siehts schon echt übel aus ;)

Also Rasierer ausgepackt und geladen. Der Rasierer und die Reinigungsstation fühlen sich absolut hochwertig an. Mir gefällt auch das Design. Der Braun 765cc hat 3 verschiedene Stufen, eine Sensitive, Eine normale und eine Turbo-Stufe.

Zuerst getestet habe ich ihn an der Oberlippe, wo ich schon hin und weg war. So ein leichtes Gefühl auf der Haut das ich mir nicht sicher war ober der Rasierer überhaupt schon rasiert aber doch, das tat er.
Besser und zarter den je.
Nach diesem kleinen Feldversuch habe ich also den ganzen Bart rasiert und kann nur sagen: WOW! Das mich, einen Nass-Rasierer aus Überzeugung, ein Elektro-Rasierer nochmal so überzeugen kann, hätte ich nicht gedacht. Selbst am Hals ist das Ergebnis klasse. Keine Irritation, kein ziepen,kein Bart-ausreißen. Das Ergebnis ist natürlich keine Nassrasur aber noch nie war ich so nah dran an Einer. Bis auf wenige Partien, würde ich fast sogar sagen das Ergebnis ist nahezu identisch mit einer Nassrasur.

Nach dem Betrieb wieder in die Station gestellt, die selbst erkennt wie verschmutzt der Rasierer ist und eine aus einem 3-Stufigen Reinigungsprogramm eins auswählt. Bei meinem nicht gerade kurzen Bart und etwaiger Rasier-Zeit von gut 4-5 Minuten gerade mal Stufe 1. Was muss man denn dann tun um Stufe 3 zu erreichen? :O

Die Reinigungskartuschen kosten pro Stück zwischen 3-4 EURO und halten so wie ich das bisher einschätzen kann, um die 2 Monate, wenn man sich damit 2-3 die Woche rasiert.Der Rasierer an sich, kostet zwischen 150 und 180 EURO. Ich habe ihn für 150 EURO bekommen.

Fazit:
Der beste Elektro Rasierer den ich bisher hatte, mit dem besten Ergebniss das ich je hatte. WOW! Wer hätte das gedacht.. ich bestimmt nicht mehr.
Ich rasier mich ja nicht täglich aber wer das z.B. für den Job braucht, kann hier wirklich bedenkenlos zugreifen. Auch die, die von früheren Elektro-Rasieren enttäuscht wurden, sollten diesem Rasierer nochmal eine Chance geben.  Der Braun Series 7 765cc ist für mich ein super Gerät das sein Geld wert und Ich werde ihn weiterempfehlen.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply