Allgemeines

RÖSNER Servicewerkstatt – Der Re-Test

Wie ihr wisst war ich bereits letztes Jahr im Oktober auf der Suche nach einer neuen Werkstatt im Raum Darmstadt. Damals wurde ich über Werkstatt Scout auf die RÖSNER Servicewerkstatt aufmerksam und habe Euch diese weiter empfohlen. Berichtet hatte ich ja darüber hier.  Klar, lass ich bei meinem Wagen auch Sachen bei meiner Vertragswerkstatt machen um ein gepflegtes Scheckheft zu haben, das erhöht einfach den Wiederverkaufswert bei relativ neuen Fahrzeugen. Mein Auto hat gerade mal 23.000 auf dem Tacho und Ihr wisst ja selbst wie sehr man auf neue Dinge acht gibt. Bei vielen Sachen gehe ich eben lieber zu einer freien Werkstatt, da die einfach wesentlich günstiger sind und wenn man dann die Richtige gefunden hat, der man vertrauen kann, spart man einfach bares Geld.

Nun kann ja bekanntlich ein erster Eindruck auch täuschen. Somit hab ich mich erneut dorthin auf den Weg gemacht um dort meine Winterreifen, in Sommerreifen zu tauschen. Warum mach ich das nicht selbst? Aus dem ganz einfachen Grund, das ich meine Räder zuhause nicht auswuchten kann. Das Auswuchten mögen viele eventuell als nicht wichtig erachten aber so ganz Ohne ist das nicht.

Hintergrund

Ich selbst habe das Auswuchten früher oft ignoriert. Mit meinem alten A3 und den 18 Zoll Felgen war ich deswegen nicht nur einmal in der Werkstatt. Mal war die Antriebswelle kaputt, dann die Spurstangenköpfe. Das sind schnell mal eben 200-500€ die dann anfallen.

Das Auswuchten der Räder schützt vor Schäden an den Achsen, der Lenkstange oder anderen Fahrzeugteilen. Der Hintergrund: Die Vibrationen, die ohne das richtige Auswuchten der Räder auftreten können, bedeuten für die Bauteile eine höhere Belastung. Desto größer die Felgen, desto größer die Masse und somit desto größer die Gefahr Schäden bei Unwucht davon zu tragen.

Auch kommt es bei größerer Unwucht zu ungleichmäßigem Reifenkontakt mit der Straße. Was für weniger Haftung sorgt.

Die Werkstatt

Somit hatte ich diesmal telefonisch einen Termin ausgemacht und wie schon letztes Mal war ich etwa 10 Minuten vor dem Termin vor Ort und wurde sofort „bedient“. Die Jungs haben mich sofort wieder erkannt und wir führten erstmal ein nettes Gespräch, währenddessen wurde aber mit der Arbeit schon begonnen. Ich mag zwar viel quatschen aber die Jungs lassen sich von der Arbeit nicht ablenken. Bei meinem Sommerreifen bin ich sehr pingelig was den Umgang angeht. Ich mag meine Felgen wie sie sind -> absolut unbeschädigt! Die Audi Rotor Felgen sind leider nicht gerade billig aber ohne das ich überhaupt was sagen musste, gingen sie damit um als wären es Ihre eigenen. Wie oft ich das bei meiner alten Werkstatt getan habe… ich kann es Euch nicht sagen.

Nun wo Licht ist, ist auch leider Schatten. Telefonisch ist die Werkstatt super zu erreichen, via Mail kann es schon mal 2-3 Tage dauern. Diesen Kritikpunkt habe ich auch vor Ort angesprochen. Nun ja die Sache ist die, die Jungs sind nur zu 3 und sind den ganzen Tag am Arbeiten. Da bleibt wenig Zeit alle Anfragen per Mail zu beantworten. Ihr wisst ja wie das ist wenn man Selbständig ist, man arbeitet Selbst und Ständig.

Fazit

Auf jeden Fall waren Sie sehr offen für Kritik und planen eventuell auch in Zukunft eine Bürokraft einzustellen die das dann eventuell übernimmt. Jeder Anfang ist schwer und will mal gemacht werden.
Die Preise sind in der Region eigentlich fast unschlagbar.

Für den Reifenwechsel + Auswuchten bis 17 Zoll zahlt man hier etwa 30 EURO, ab 18 Zoll wird es dann etwas mehr. Der Service und die Qualität, sowie der Umgang mit dem Fahrzeug und den Teilen sprechen für die Jungs.Somit bleibt als Fazit nur zu sagen der erste Eindruck hat nicht getäuscht und die RÖSNER Servicewerkstatt bleibt eine Empfehlung!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply