Lifestyle

Test / Review – Die BLACKROLL

Ziemlich unscheinbar kommt der schwarze Zylinder mit dem Namen BLACKROLL bei mir an, dabei soll sich die Blackroll perfekt für die aktive Regeneration und Eigenmassage eignen.

Egal ob man Muskelkater hat, verspannt ist oder Rückenschmerzen hat, die Blackroll soll helfen.  Die Blackroll funktioniert nach dem Prinzip der aktiven Regeneration. Man spricht in diesem Zusammenhang von SMR „Self Myofascial Release“ . Damit sind Verklebungen im Bindegewebe (Faszien) gemeint, die Muskeln und Muskelgruppen umhüllen. Wenn man die Blackroll also nun regelmäßig benutzt lösen sich diese Faszien, damit also auch Muskelverspannungen. Die Durchblutung wird dabei auch noch gesteigert. Mit geringem Aufwand lässt sich so die Elastizität und das Leistungsvermögen der Muskulatur verbessern und erhalten. Die Rolle an sich ist form stabil!


16263051315_6e2bcc25b3_k

Die Anwendung der Blackroll ist super einfach. Mit der gewünschten Muskelpartie legt man sich einfach auf die Blackroll und rollt über den Muskel. Das erste Mal erwies sich dann aber als kleine Herausforderung. Das  Rollen war nicht wirklich flüssig und kann dem ein oder anderen auch Schmerzen bereiten. Das ist aber normal und gehört dazu – Verspannungen sind eben nicht positiv. Hat man sich dann aber erstmal durch gequält, merkt man sofort einen Unterschied und fühlt sich gut!

No Pain – No Gain ;)

Die Rolle wird mit einer DVD geliefert, die alle Übungsmöglichkeiten zeigt. Die guckt man sich einmal kurz an und denkt sich „… „.

8-12 Wiederholungen pro Satz
Gesamtzeit 20 – 30 Min

Durch das Abstützen der Arme oder des nicht aktiven Beines lässt sich der Druck auf die Rolle, bzw. den massierten Muskel variieren. Somit könnt ihr dann leicht anfangen und Euch dann steigern!

Die Blackroll kostet 29,90 Euro und finden tut ihr Sie hier.

 

Fazit:

Natürlich kann die Blackroll eine professionelle Massage nicht ersetzen. Ein Masseur kann individuell auf jeden Patienten und dessen Problembereich eingehen.  Die Blackroll dabei, ist viel simpler, dennoch aber wirkungsvoll. Ich habe Sie jetzt seit mehr als zwei Wochen im Einsatz und nutze sie etwa jeden 2-3 Tag. Desto regelmäßiger man Sie benutzt, desto mehr merkt man den Unterschied zu vorher. Meine Muskulatur ist einfach nicht mehr so Müde. Ich fühle mich nicht mehr so platt. Allerdings ist es auch ne Überwindung nach langen Läufen oder großen Anstrengungen nochmal auf die rolle zu quälen. Macht man das aber, so wird man den Unterschied merken. Die DVD finde ich leider absolut nicht gelungen daher der halbe Stern Abzug.

 

Rating:

********* 9/10

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Markus 03/10/2016 at 23:06

    Ich stimme voll zu… wenn ich nach dem sport die Blackroll verwende fühle ich mich besser als wenn ich sie nicht verwende. Außerdem hatte ich zu starke muskelspannung im oberschenkel, was zu einem schmerzendem knie führte. Aber dank der Blackroll bin ich jetzt schmerzfrei :)

  • Leave a Reply